Saule Landschafts- und Sportplatzbau

Über Saule Dresden

Saule gibt es nun seit 100 Jahren. Ausgehend von einer Baumschule wuchs ein Gärtnereibetrieb: die erste landschaftsbauliche Maßnahme fand um 1930 statt.
Saule Dresden wurde 1995 gegründet:
Das Betriebsgelände befindet sich auf der ehemaligen staatlichen Tabakversuchsanstalt Dresden in Zschieren. Die denkmalgeschützte Anlage ist in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutzamt Dresden erhalten und saniert worden.


Betriebshof
Erhaltener Hof und Sozialgebäude der Tabakversuchsanstalt Dresden-Zschieren


Viele unserer 40 Mitarbeiter aus Verwaltung und Ausführung stammen aus der Region Dresden und Umland. Es werden mehrere Azubis geschult.
Mit dem regionalen Auftretens von Saule Dresden ist das Unternehmen eine Niederlassung des bayerischen Landschafts- und Sportplatzbaubetrieb in Augsburg, der Josef Saule GmbH. Die Gründer legen Wert auf einen gegenseitigen überregionalen Erfahrungsaustausch und eine regionsnahe Entwicklung des Dresdner Unternehmens.

Von Beginn an ist Saule Dresden Mitglied im Berufsverband des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues sowie in der Handwerksrolle Straßenbau eingetragen. Qualitätsstandards sind also selbstverständlich.

Die Hauptaufgabenfelder finden sich im Neubau, Sanierung und Pflege von öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sport- und Außenanlagen; Auftraggeber sind somit vorwiegend Einrichtungen der Städte, Gemeinden, Vereine oder privatwirtschaftliche Institutionen.
Der Haupteinzugsbereich unserer Aufträge liegt in der Umgebung Dresden, Chemnitz und Sachsen.